L’Atelier des 5 Volcans





L’ATELIER DES 5 VOLCANS Schokolade »Cru Haut Penja« 70%

L’ATELIER DES 5 VOLCANS Schokolade »Cru Haut Penja« 70%

EUR 5,75

EUR 7,19 pro 100 Gramm

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

L’ATELIER DES 5 VOLCANS Schokolade »Cru Haut Penja«

Tree-to-Bar-Schokolade mit 70% Kakaogehalt

Feine dunkle Schokolade mit 70% Kakao mit Aromen von Kastanien, Vanilleeis und schwarzen Johannisbeeren mit Noten von Tannin, holzig und im Finale etwas scharf.

Der Nebel umhüllt den schlafenden Vulkane von Penja und die Kakaobäume auf den Hügeln. Der braune und fruchtbare Boden ist reich an Vegetation und es entstehen warme und kräftige Kakaoaromen, fruchtig, mit überraschend weichen Noten.

Probieren Sie auch die 66% Schokolade mit Bourbon-Vanille oder Kaffee.

Frei von Allergenen. Produziert in einer Umgebung frei von Milch, Nüssen und Soja.


Zum Artikel

L’ATELIER DES 5 VOLCANS Schokolade »Réserve du DJA« 62%

L’ATELIER DES 5 VOLCANS Schokolade »Réserve du DJA« 62%

EUR 5,75

EUR 7,19 pro 100 Gramm

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

L’ATELIER DES 5 VOLCANS Schokolade »Réserve du DJA«

Tree-to-Bar-Schokolade mit 62% Kakaogehalt

Feine dunkle Schokolade mit 62% Kakao mit pflanzlichen Aroma von Apfel, grünen Oliven und Kräutern.
Diese Schokolade wird aus dem Kakaobohnen hergestellt, der entlang des Flusses Dja wachsen, am Rande eines der größten Naturschutzgebiete Afrikas, dem Reservé de faune du Dja. Das Grün ist in die Verpackung der Schokolade einbezogen.

Probieren Sie auch die 66% Schokolade mit Bourbon-Vanille oder Kaffee.

Frei von Allergenen. Produziert in einer Umgebung frei von Milch, Nüssen und Soja.


Zum Artikel

L’Atelier des 5 Volcans - Schokoladen aus Kamerun

Tree-to-Bar-Schokoladen

Oku, Bamboutos, Manengouba, Kamerun und Etindé sind fünf uralten Vulkanein einem einzigartigen Terroir zwischen Dschungel und Basalthügel. Auf diesem außergewöhnlichen Boden wachsen Kakaobäume. Die Kakaobohnen des Trinitario- und Forastero-Kakaos zeigen kräftige Schokoladenaromen.

In der Schokoladenmanufaktur am Fuß der schlafenden Vulkane werden diese Kakaobohnen in Schokolade verwandelt: Fermentiert, getrocknet, gemahlen wird mit Granitmühlen, langsames Conchieren, Formen und Verpacken von Schokoladentafeln erfolgt von Hand. Veredelt mit den feinsten Aromen Afrikas: frische Vanille aus Madagaskar, Kaffee aus dem Hochland von Kamerun ... jede Tafel ist eine einzigartige Palette von Aromen.

Back to Top