Elfenbeinküste





BONNAT Schokolade | Chocolat »Cote d Ivoire« 75%

BONNAT Schokolade | Chocolat »Cote d Ivoire« 75%

EUR 4,81

EUR 4,81 pro 100 Gramm

inkl. 5 % USt zzgl. Versandkosten

BONNAT Schokolade | Chocolat »Cote d Ivoire« 75%

BONNAT Schokolade | Chocolat »Cote d Ivoire« 75%

EUR 4,81

EUR 4,81 pro 100 Gramm

inkl. 5 % USt zzgl. Versandkosten

Bonnat Schokolade | Chocolat »Cote d Ivoire« 75%

Bonnat Schokolade Cote d Ivoire ist zartschmelzend mit feinen Kakaoaromen. Dieser Kakao mit Herkunft aus Afrika hat eine dunkle Farbe, einen herrlichen Geruch und entfaltet ein wunderbar leichtes Aroma im Mund.


Zum Artikel

DOMORI Schokolade Linea Land »Costa d' Avorio« 70% MHD 31.12.2020

DOMORI Schokolade Linea Land »Costa d' Avorio« 70% MHD 31.12.2020

EUR 4,63 -20% UVP EUR 5,79

EUR 18,52 pro 100 Gramm

inkl. 5 % USt zzgl. Versandkosten

DOMORI Schokolade Linea Land »Costa d' Avorio« 70% MHD 31.12.2020

DOMORI Schokolade Linea Land »Costa d' Avorio« 70% MHD 31.12.2020

EUR 4,63 -20% UVP EUR 5,79

EUR 18,52 pro 100 Gramm

inkl. 5 % USt zzgl. Versandkosten

Domori Schokolade Linea Land »Costa d' Avorio« 70% Kakaogehalt

Domori Schokolade mit 70% Kakakgehalt mit Aromen von Kakao, begleitet von Kokosnuss, Haselnuss, Brotkruste und Gewürzen.

Der von Domori für diese Schokolade ausgewählte Kakao stammt von der Elfenbeinküste, aus einem Gebiet zwischen den Dörfern Toumodi, Oulaidon, Taabo und Lilebe nahe der Küste. Die Plantagen sind sehr klein und haben wenig Artenvielfalt. Meistens wird hier der sogenannte Kakaosorte Forastino angebaut, eine aus dem frühen 19. Jahrhundert stammende Kreuzung lateinamerikanischer Kakaosorten Amelonado und Guaiana. Der für diese Schokolade verwendete Kakao stammt von der Kooperative Skay. Die Plantagen werden natürlich gedüngt und schonend mit natürlichen Ölen (hauptsächlich Neem) von Parasiten befreit. Die Kooperative prüft genau, ob dies Vorschriften von allen Kakaobauern erfüllt werden und unterstützt sie durch gezielte Schulungen.

Besonderheit: Ohne zusätzliche Kakaobutter

 

 

 

 


Zum Artikel
Back to Top