Qantu





QANTO Schokolade »Morropon« Piura Perou 70%

QANTO Schokolade »Morropon« Piura Perou 70%

EUR 11,95

EUR 23,90 pro 100 Gramm

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

QANTO Schokolade »Morropon« Piura Perou 70%

QANTO Schokolade »Morropon« Piura Perou 70%

EUR 11,95

EUR 23,90 pro 100 Gramm

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

QANTO Schokolade »Morropon« Piura Perou 70%

Handgemachte Bean-to-Bar-Schokolade

Kakaobohnen aus Morropon Piura - Peru mit 70% Kakaogehalt. Mit einem Anteil von einem Drittel weisser Kakaobohnen bietet diese komplexe und harmonische Schokolade Noten von Kirschen, Pflaumen und roten Beeren.

 


Zum Artikel

Qantu Schokoladen aus Canada

Bean-to-Bar-Schokoladen

Qantu ist ein starkes Symbol für Elfi und Maxime. Als Symbol für Einheit und Gastfreundschaft ist es der Name der Nationalblume Perus und Boliviens. Wie der Ort, an dem sie sich trafen, stammt diese Blume aus den peruanischen Anden. Das Wort Qantu stammt aus der Quechua-Muttersprache und wird "Kantu" ausgesprochen.

Diese Geschichte begann vor zehn Jahren in Cusco, Peru. Dort trafen sich Elfi und Maxime zufällig und die Flamme entzündet sich sofort ...

Bei der Erforschung von Kakao entdecken sie die Schokolade, die von kleinen handwerklichen Schokoladenherstellern Bean-to-Bar hergestellt wird. Es war eine völlige Überraschung, dass die Aromen von Tafel zu Tafel so unterschiedlich sind. Die Idee beginnt dann zu wachsen, Elfi kommt aus einem Kakaoanbauland, Maxime aus einem Schokoladenkonsumland.

Im Sommer 2016 wurde der Traum wahr, die Kakaobauern ausgewählt, die Kleingeräte gekauft, der erste Import von Kakaobohnen auf dem Weg gebrach. Auch wenn die ersten Schokoladen noch nicht perfekt waren, lohnte sich der Aufwand.
Die ersten drei Qantu-Schokoladen wurden beim Academy of Chocolate Awards im Juni 2017 in London mit zwei Gold- und einer Silbermedaille ausgezeichnet wurden.

Back to Top