Krak Chocolade

KRAK Chocolade

Bean-to-Bar-Schokoladen / Niederlande

Seit seinem 14. Lebensjahr hat Mark Schimmel in Konditoreien, Schokoladengeschäften und in Patisseriengearbeitet. Schokolade war schon immer ein roter Faden in seinem Leben.

2011 entschieder sich Kakaobohnen zu kaufen und selbst Schokolade herzustellen.

Im Laufe der Jahre hat er seinen eigenen Schokoladenstil entwickelt. Jeder Kakaobohne ist anders, jede neue Ernte unterscheidet sich von der vorherigen Ernte. Die Herausforderung besteht darin, jedes Mal das Beste aus der Kakaobohne herauszuholen, um die besten Schokoladen herzustellen. So schafft er es den Kakao so zu verarbeiten, dass der Charakter der kakaobohnen erhalten bleibt. Sein Stil ist es, möglichst nahe am Geschmacksprofil der Herkunft zu bleiben und es zu betonen, in dem die Kakaobohne einzigartig ist. Dies ist seine Leidenschaft!

Im Jahr 2013 wurde KrakChocolade gegründet!





KRAK Chocolade | Schokolade Colombia »Hacienda Betulia B9« 70%

KRAK Chocolade | Schokolade Colombia »Hacienda Betulia B9« 70%

EUR 11,53

EUR 14,41 pro 100 Gramm

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

KRAK Chocolade | Schokolade Colombia »Hacienda Betulia B9« 70%

Diese Bean-to-Bar-Schokolade mit Kakaobohnen aus Kolumbien hat 70% Kakaogehalt. Eine komplexe Schokolade mit vielen exotischen Früchten, schönen Kakaogeschmack, Noten von Kräutern und Kiefernholz. Die B9 hat einen fruchtigen Charakters. Die Farbe der Schokolade ist irreführend und ähnelt eher einer leichten Milchschokolade.

Diese Bohnen stammen von der Hacienda Betulia in der nordwestlichen Provinz Antioquia in Kolumbien. Der Betulia Criollo-Kakao wurde durch die Veredelung alter kolumbianischer Kakaobäume geschaffen. In der Hacienda wurden 3 Bäume ausgewählt, die vollständig weiße Kakaobohnen und einen schönen Kakaogeschmack mit einer komplexen Fruchtnoten haben. Diese Bäume sind mit B6, B8 und B9 nummeriert. Sie alle haben ein unterschiedliches Geschmacksprofil und nach den Jahren der Pfropfung dieser Mutterbäume stehen einige der drei Sorten jetzt für die Schokoladneproduktion zur Verfügung.

Bean-to-Bar-Schokolade

 

 

 

 

 


Zum Artikel

KRAK Chocolade | Schokolade »Saint Vincent a/t Granadines« 70%

KRAK Chocolade | Schokolade »Saint Vincent a/t Granadines« 70%

EUR 7,65

EUR 9,57 pro 100 Gramm

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

KRAK Chocolade | Schokolade »Saint Vincent a/t Granadines« 70%

Diese Bean-to-Bar-Schokolade mit Kakaobohnen aus dem Norden von Venezuela hat 70% Kakaogehalt. Eine kräftige Schokolade mit Aromen von Zitrusfrüchten, Limettenschale sowie Aromen von Brot und Cashewnüsse. Wie bei einem Wein spürt man bei dieser Schokolade die Tannine.
Zwischen den karibischen Inseln Granada und Barbedos liegt die kleine Insel St. Vincent und die Grenadinen.

Der Kakao wächst auf der ganzen Insel und wird von der St. Vincent Cocoa Company verwaltet. Sie bewirtschaften 250 Hektar Land und kauft von ca. 100 Kakaobauern den Kakao, der zwischen Mais-, Bananen- und Ingwerpflanzen sowie im Schatten von Kokospalmen und Mahagonibäumen wächst. Der Kakao wird an zentraler Stelle fermentiert.

Bean-to-Bar-Schokolade

 

 

 

 

 


Zum Artikel

KRAK Chocolade | Schokolade »Madagascar Mava Sa Ferme D’ottange« 70%

KRAK Chocolade | Schokolade »Madagascar Mava Sa Ferme D’ottange« 70%

EUR 7,65

EUR 9,57 pro 100 Gramm

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

KRAK Chocolade | Schokolade »Madagascar Mava Sa - Ferme D' ottange« 70%

Diese Bean-to-Bar-Schokolade mit Kakaobohnen aus dem Sambirano-Tal im Nordwesten von Madakaskar hat einen Kakaogehalt von 70%.

Viele Schokoladenhersteller sind der Meinung, dass Kakao aus Madagaskar eine der besten Kakaobohnen der Welt ist. Die Kakaobohnen, die Krak Chocolate verwendet, unterscheiden sich nur geringfügig von denen der anderen Schokoladenhersteller, da sie von der Ottange Farm stammen. Die Ottange Farm liegt am Ramena River im Sambirano-Tal im Nordwesten von Madagaskar. Die Ottange Farm gehört zu den Mava Plantagen und ist die kleinste der acht Plantagen. Im Jahr 2017 gewann die Ottange Farm den International Cocoa Award. Auf der Ottange-Farm werden jedes Jahr rund 6 Tonnen Kakaobohnen angebaut. Der Großteil davon wird vom Eigentümer, der Familie Ramanandraibe, für die Herstellung eigener Schokolade verwendet. Ein kleiner Teil wird verkauft. Krak Chocolate hat das Glück, ihre Schokoladen daraus herstellen zu können.

Bean-to-Bar-Schokolade

 

 

 

 

 


Zum Artikel

KRAK Chocolade | Schokolade »C U B A Baracoa« 70%

KRAK Chocolade | Schokolade »C U B A Baracoa« 70%

EUR 7,65

EUR 9,57 pro 100 Gramm

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

KRAK Chocolade | Schokolade »C U B A Baracoa« 70%

KRAK Chocolade | Schokolade »C U B A Baracoa« 70%

EUR 7,65

EUR 9,57 pro 100 Gramm

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

KRAK Chocolade | Schokolade »C U B A Baracoa« 70%

Diese Bean-to-Bar-Schokolade hat 70% Kakaogehalt.

Die Schokolade ist Frei von Nüssen, Soja und Gluten.

Bean-to-Bar-Schokolade

 

 

 

 

 


Zum Artikel

KRAK Chocolade | Milchschokolade »Jeneverbes« 55%

KRAK Chocolade | Milchschokolade »Jeneverbes« 55%

EUR 7,65

EUR 9,57 pro 100 Gramm

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

KRAK Chocolade | Milchschokolade »Jeneverbes« 55%

KRAK Chocolade | Milchschokolade »Jeneverbes« 55%

EUR 7,65

EUR 9,57 pro 100 Gramm

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

KRAK Chocolade | Milchschokolade »Jeneverbes« 55%

Nördlich von Venezuela und zwischen den karibischen Inseln Granada und Barbedos liegt die kleine Insel St. Vincent und die Grenadinen.

Der Kakao wächst auf der ganzen Insel und wird von der St. Vincent Cocoa Company verwaltet. Sie bewirtschaften 250 Hektar Land und kaufen Kakao von etwa 100 Kakaobauern. Der Kakao wächst zwischen Mais, Bananen und Ingwer, sowie im Schatten von Kokos- und Mahagonibäumen. Der Kakao wird an zentraler Stelle fermentiert.
Mit Wacholder veredelt. Der Wacholder wird sonst verwendet, um Gin, Gin, Aquavit und Benediktiner zu würzen. Der Drink Gin hat seinen Namen von dieser Pflanze. Der Name "Genever" kommt vom Wacholder.

Geschmacksprofil: rund, aber gleichzeitig frisch und fruchtig mit Noten von Zitrusfrüchten

Die Schokolade ist soja- und glutenfrei. Kann Spuren von Laktose enthalten und wird in einer Fabrik hergestellt, in der keine Erdnüsse und Nüsse verarbeitet werden.

Bean-to-Bar-Schokolade

 

 

 

 

 


Zum Artikel

KRAK Chocolade | Milchschokolade »Colombia« 55%

KRAK Chocolade | Milchschokolade »Colombia« 55%

EUR 7,65

EUR 9,57 pro 100 Gramm

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

KRAK Chocolade | Milchschokolade »Colombia« 55%

KRAK Chocolade | Milchschokolade »Colombia« 55%

EUR 7,65

EUR 9,57 pro 100 Gramm

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

KRAK Chocolade | Milchschokolade »Colombia« 55%

Sierra Nevada

Die Sierra Nevada ist eine majestätische Bergkette im Norden Kolumbiens, die an die wunderschönen Strände der Karibikküste grenzt und eine Höhe von ca 5700 Meter erreicht. Cacao de Colombia hat kürzlich ein hochmodernes Fermentations- und Trocknungszentrum in der unteren Gemeinde von Macondo installiert, in dem hauptsächlich Kakao von etwa 10 Bauernfamilien im Departement Magdalena verarbeitet wird.

Das technische Know-how dieser Landwirte ist ausgezeichnet: Die Landwirte führen sogar eigene Bestäubungsexperimente durch, um die Qualität und die Erträge zu verbessern, die derzeit in der Region bei rund 700 kg / ha liegen. Cacao de Colombia bietet Landwirten in der Sierra Nevada seit 6 Jahren technische Unterstützung und einen stabilen Markt. Die Ergebnisse zeigen sich sowohl in der Qualität des Kakaos als auch in den Auswirkungen auf die Landwirte.

Bean-to-Bar-Schokolade

 

 

 

 

 


Zum Artikel
Back to Top