Indien





SOKLET Milchschokolade »Indian Origin« 55%

SOKLET Milchschokolade »Indian Origin« 55%

EUR 5,20

EUR 10,40 pro 100 Gramm

inkl. 5 % USt zzgl. Versandkosten

SOKLET Milchschokolade »Indian Origin« 55%

SOKLET Milchschokolade »Indian Origin« 55%

EUR 5,20

EUR 10,40 pro 100 Gramm

inkl. 5 % USt zzgl. Versandkosten

SOKLET Milchschokolade »Indian Origin« 55%

Diese Single Origin Milchschokolade aus Indien mit 55% Kakaogehalt schmeckt hervorragend. Eine zarte, cremige Schokolade mit ausgereiftem Geschmack, vollmundig, leicht rauchig mit Noten von Karamell, Heu und Rosen.

 

Single-Origin-Schokolade aus Indien

Der Kakao wird nachhaltig angebaut und gewissenhaft hergestellt. Diese Qualitätsschokolade wird aus Kakao hergestellt, der auf eigenen Plantagen wächst.
Professionell selektieren und fermentieren um die besten Aromen für die Schokolade aus den Kakaobohnen herauszuholen.
Soklet verkörpert das Beste aller natürlichen feinen indischen Schokoladen, so können Sie den wahren Geschmack des Terroirs genießen.

Im Jahr 2017 erhielt Soklet den Cocoa of Excellence Award, der von Biodiversity International vergeben wurde. Eine besondere Auszeichnung!

Probieren Sie auch die dunklen Schokoladen von Soklet.

 


Zum Artikel

DORMOUSE Chocolates | Mandelmilch-Schokolade »Almond Milk« 55%

DORMOUSE Chocolates | Mandelmilch-Schokolade »Almond Milk« 55%

EUR 7,75

EUR 11,07 pro 100 Gramm

inkl. 5 % USt zzgl. Versandkosten

DORMOUSE Chocolates | Mandelmilch-Schokolade »Almond Milk« 55%

Bean-to-Bar-Schokoladen

Zart schmelzend und reich an fruchtigen und nussigen Noten, die Cremigkeit einer Milchschokolade ohne Milch

Die Bohnen: eine Mischung aus Criollo- und Trinitario-Sorten, die auf dem Gaura Estate auf der indonesischen Insel West Sumba angebaut werden. Diese Bohnen sind sonnengetrocknet, im Gegensatz zu vielen in Indonesien angebauten Bohnen, die traditionell über Feuer getrocknet werden. Dies bedeutet, dass sie nicht den Rauch aufweisen, der manchmal mit anderen Kakaobohnen aus dieser Region verbunden ist.

 


Zum Artikel
Back to Top