SOMA





SOMA Chocolates | Milchschokolade »Vanua - Fiji« 55%

SOMA Chocolates | Milchschokolade »Vanua - Fiji« 55%

EUR 14,82

EUR 22,80 pro 100 Gramm

inkl. 5 % USt zzgl. Versandkosten

SOMA Chocolates | Milchschokolade »Vanua - Fiji« 55%

SOMA Chocolates | Milchschokolade »Vanua - Fiji« 55%

EUR 14,82

EUR 22,80 pro 100 Gramm

inkl. 5 % USt zzgl. Versandkosten

SOMA Chocolates | Milchschokolade »Vanua - Fiji« 55%

Bean-to-Bar-Schokoladen

Milchschokolade mit 55% Kakaogehalt mit Aromen von Schokolade, Schokolade, Karamell, Malz und Honig

Die Mataswalevu Cocoa Farm in den nördlichen Hügeln der Insel Vanua Levu möchte den kakaoanbau auf Fidschi wiederbeleben. Auf ihrer Farm wird Amelonado-Kakao mit neueren Anpflanzungen von Trinidad Selected Hybrids (TSH) angebaut.

Auf der Nationalflagge von Fidschi befindet sich eine Kakaofrucht in den Löwentatzen, ein Zeichen der Geschichte Fidschis und aufregende Zeiten für eine neue Generation von Landwirten. Die Bohnen sind etwas Besonderes, vermittelt durch Fidschis einzigartiges Terroir und das fidschianische Konzept von „Vanua“. Die Idee, dass Land eine Erweiterung von sich selbst ist, einschließlich des eigenen Lebens, des Lebensunterhalts und der eigenen Kultur.

Herkunft: Dreketi, Vanua Levu, Fidschi
Probieren Sie auch die dunkle Schokolade mit 70% Kakao aus diesen Kakaobohnen.

 


Zum Artikel

SOMA Chocolates | Milchschokolade »Creole Garden Milk - Haiti« 55%

SOMA Chocolates | Milchschokolade »Creole Garden Milk - Haiti« 55%

EUR 14,82

EUR 22,80 pro 100 Gramm

inkl. 5 % USt zzgl. Versandkosten

SOMA Chocolates | Milchschokolade »Creole Garden Milk - Haiti« 55%

Bean-to-Bar-Schokoladen

Milchschokolade mit 55% Kakaogehalt mit Aromen von Karamell, Malz und Jasmin.

Produits Des Iles SA (PISA) ist eine neue Kraft im Norden Haitis. PISA verbindet 1.489 Bio-Kleinbauern, von denen 476 Frauen sind. Die Ausbildung in nachhaltiger Landwirtschaft und Nachernte hat zu Kakao geführt, auf den die Landwirte stolz sind. Ihr Motto lautet „Mit Liebe und Stolz gemacht“.

Unter haitianischen Bauern beziehen sich „kreolische Gärten“ auf dichte Vegetation von weniger als einem Hektar Größe, die Mini-Wälder bilden. Größere Bäume wie Kokosnuss, Brotfrucht, Mangos und Avocados ragen über die Gärten und spenden Schatten für die kleineren Kakaobäume, einen üppigen Lebensraum für einheimische Tiere und Nahrung für die Bauern.

Herkunft: Cap-Haïtien, Haïti

 


Zum Artikel
Back to Top