Schokolade

65% -100% Kakaogehalt

Milchschokoladen

zart schmelzend!

Veredelt mit

Nüssen oder Früchten

Herzlich Willkommen

Die beste Schokolade der Welt?

Beste Schokoladen herzustellen ist eine Kunst. Man braucht dafür hochwertigen Edelkakaobohnen, die schonend geröstet werden, anschließend gemahlen, gewalzt und perfekt conchiert - das Ergebnis kann eine sehr gute Schokolade sein!

Aber die beste Schokolade der Welt? Das ist natürlich immer eine Frage des Geschmacks. Der Geschmack und die Aromen von Schokolade sind genau so spannend wie bei einem guter Wein. Vergleichen Sie zum Bespiel verschiedene Schokoladen mit 75% Kakaogehalt, die nur aus Kakao, Kakaobutter und Zucker hergestellt wurden.
Man findet milde Sorten, Schokoladen mit feinen Röstaromen oder fruchtige Schokoladen. In unserem Sortiment legen wir besonderen Wert auf natürliche Rohstoffe und Schokoladen ohne Zusatzstoffe. Probieren Sie ein Stück Schokolade, schließen Sie die Augen und lassen Sie die Schokolade langsam im Mund schmelzen. Nach und nach entfalten sich die wunderbaren Kakaoaromen im Mund, lassen Sie sich von den feinen Aromen hochwertiger Schokoladen verzaubern. So finden Sie bestimmt Ihre persönliche "Beste Schokolade"!

Feine Schokoladen aus Edelkakaosorten

Lassen Sie sich von den Edelkakaosorten, wie Criollo, Porcelana, Javablond, Puertofino, Apotequil oder Guasare verführen.

Hier finden Sie eine hochwertige Schokoladenauswahl bekannter Schokoladen-Produzenten, wie Bonnat, Amedei, Domori, Original Beans, Berger, Blanxart und Stainer.
Zu unserem Sortiment gehören Schokoladen von Alexandre Bellion, KacauChapon, Kilian & Close aus Rostock, Pumpstreet BakeryMarou, Pralus, Chocolate Naive und  Choco del Sol.
Schweizer Schokoladen von Idilio Origins und Schokoladen von Chocolatier A. Morin, die wie die Bonnat-Schokoladen vom Schokoladentester Georg Bernardini höchste Bewertungen erhielten.

Beeindruckend sind die Schokoladen von Hoja Verde, Mayta und Kuna, die direkt in Ecuador hergestellt werden.
Feine Kreationen mit Früchten und dunkler Schokolade finen Sie bei den Schokoladen von Ocelot aus Edinburh und bei den Schokoladen von Kacau, die "Tree-to-Bar" in Ecuador produziert werden. Weitere Tree-to-Bar-Hersteller sind unter anderem Soklet (Indien), Tibitó (Kolumbien) oder die Grenada Chocolate Company

Georgia Ramon, die gemeinsame Firma von Georg Bernardini und seiner Partnerin Ramona Gustmann, bereichern die Schokoladenszene mit ihren Bio-Schokoladen. Probieren Sie auch das Krokant-Konfekt von La petite Marquise.


Veredelte Schokoladen - Früchte, Nüsse & Co

Weiße Schokoladen, Milchschokoladen und dunkle Schokoladen mit Nüssen, Mandeln, Salz, Pfeffer, Chili oder getrockneten Früchten haben viele Liebhaber.
In den letzten Jahren begeistern uns aber immer wieder tolle Schokoladenkreationen, wie Schokolade mit Himbeere & Rose, Pfifferling oder Maracuja & Basilikum von Georgia Ramon..

Sofort begeistert waren wir von der Milchschokolade "Porcini" mit Steinpilzgeschmack von Chocolate Naive aus Litauen.

Dunkle Schokoladen, Milchschokoladen, Weiß & Veredelt

Über 600 SCHOKOLADEN finden Sie in unserem Sortiment. Darunter französische Bonnat Schokoladen & beste Schweizer Schokoladen von Idilio können Sie direkt online bestellen.

 

Von der Kakaobohne zur Schokolade

Fermentation & Trocknung

Nach der Ernte müssen die Kakaobohnen einen langen Fermentationsprozess durchlaufen, bei dem sich die Farbe der Kakaobohne verändert und sich bereits die Aromen entwickeln. Hierfür werden die Kakaobohnen in Kästen oder eine Fermentationsbox gefüllt. Die Fermentation ist eine Gärung, bei der sich die Temperatur erhöht. Für die Entwicklung der Aromen ist es entscheidend, dass die Kakaobohnen dabei regelmäßig umgeschichtet werden. Das Fruchtfleisch fließt ab, die Farbe wird langsam Braun. Dieser Prozeß dauert zwischen 5 und 16 Tagen. Nach der Fermentation werden die Bohnen langsam getrocknet, um Schimmel und unerwünschte Lebewesen zu entfernen, anschließen werden die Kakaobohnen von Hand sortiert.
Kakaobohnen sind frei von künstlichen Aromen und Konservierungsstoffe. Sie besitzen natürlichen Antioxidantien.

Sortieren & Vorreinigen

Nach dem Sortieren der Kakaobohnen werden die Bohnen vorgereinigt, anschließend erfolgt das Rösten. Neben der Fermentation hat auch das Rösten einen wesentlichen Einfluß auf die Entwicklung des Aromas der Schokolade. So brauche jede Kakaosorte eine individuelle Rösttemperatur und Röstzeit.

Brechen & Rösten

Die abgekühlten Kakaobohnen werden gebrochen, das erfolgt mit Walzen im sogenannten Brecher. Durch ein Gebläse werden die Kakaoschalen weggeblasen. Übrig bleiben Kakao-Nibs (Kakaokernbruch).

Mahlen & Conchieren

Die Kakao-Nibs werden gemahlen, das erfolgt oft traditionell in der Steinmühle oder mit modernen Mühlen. Die so gewonnene Kakaomasse kann direkt zu Schokolade  weiterverarbeitet werden oder die Kakaomasse wird von der Kakabutter getrennt werden. so erhält man Kakamasse und Kakaobutter.

Beim Mischen werden dann Kakaomasse, Kakaobutter und weitere Zutaten, wie Zucker, Milchpulver zugegeben.

Danach erfolgt das Walzen, dabei werden die Zutaten weiter vermischt und die Masse erhält den gewünschten Feinheitsgrad. Bei der Herstellung von Rohschokolade wird ausschließlich kalt gewalzt.

Beim Conchieren wird die Schokoladenmasse mit erhöhter Temperatur weiter gemischt und es entsteht eine feine cremige Masse. Die Kunst des Conchierens besteht darin die feinen Aromen der Schokolade perfekt zu erhalten.

Temperieren & Gießen

Das Temperieren spielt bei der Weiterverarbeitung eine wichtige Rolle, denn die Schokolade soll einen schönen Schmelz und einen Glanz haben. So wird die Schokolademasse auf ca 45°C erwärmt, anschließen auf 28°C abgekühlt um sie danach noch einmal auf ca. 32°C zu erwärmen. Die Masse wird in Schokoladenformen gegossen und abgekühlt.

 

  • Versandkosten für 1 Tafel 1,95 €
  • Versandkosten 4,95 €
  • Versandkostenfrei ab 60,00 €
  • sichere Verpackung
  • schnelle Lieferung
  • über 700 Schokoladen!

Unsere Empfehlungen

Neue Artikel

Unsere Angebote

Unsere Schokoladenauswahl

Bei uns finden Sie eine Auswahl der besten Plantagenschokoladen, wie vom bekannten französischen Chocolatier Bonnat , Domori und den
italienischen Amedei-Schokoladen. Sie können diese besonderen Schokoladen online kaufen und Schokoladen von Kakaobohnen aus aller Welt günstig bestellen.

Die besondere Qualität der Bonnat-Schokoladen besteht darin, daß absolut keine Fremdstoffe, wie Lecitin, Soja oder andere Emulgatoren eingesetzt werden.
Der französische Cocolatier Bonnat importiert hochwertige Kakaobohnen  von kleinen Plantagen. Bean-To-Bar Schokoladenerzeugung.
Sie können die typischen Aromen der Kakaobohnen aus den verschiedensten Anbaugebieten der Welt genießen, vergleichen und echte, natürliche Schokolade genießen.
Die Kakaobohnen der Plantagen werden nicht gemischt, so bleibt der jeweils typische Geschmack erhalten.

Domori ist es gelungen, eine Schokoladenvielfalt zu schaffen mit einem Reichtum an hocharomatischen Noten,
welche die denkbar exotischsten Erwartungen an Schokolade seitens der Schokoladen-Liebhaber erfüllt.

Beim Kakao unterscheidet man zwischen drei Hauptsorten, das sind die Kakaosorten Criollo, Trinitario und Forastero.
Eine vierte Sorte ist die Nacional, die ausschließlich in Ecuador und sehr kleinen Mengen in Kolumbien wächst. Alle Versuche diese Sorte in anderen Anbauregionen zu kultivieren scheiterten.

 

 

Informationen
Back to Top